Nach oben

  1. Downloads:
    Datenblatt
    (3.77 MB / pdf)

    Informationen zum
    Hersteller:

  2. Artikelnummer: EP-R6

    Ubiquiti EP-R6 - Intelligenter WISP Control Point

    Preis: 115,89 EUR
    inkl. 19 % MwSt.
    (Netto: 97,39 EUR)
    zzgl. Versandkosten
    Gewicht: 0.61 Kg
    Verfügbarkeit: Sofort
    Artikelblatt drucken

    Notifications Sie können nur Sie müssen mindestens Stück von diesem Artikel in den Warenkorb legen. Artikel in den Warenkorb legen.

    Ubiquiti EP-R6 - Intelligenter WISP Control Point mit FiberProtect™

    • Wetterfestes Gehäuse für eine Nutzung im Freien
    • Leistungsstarke Routing- oder Switching-Funktionen
    • Fiber-Backhaul-Kapazitäten

    Übersicht
    Ubiquiti Networks stellt den neuen EdgePoint™ vor, der Teil der EdgeMAX®-Plattform ist. Als erster anwendungsspezifischer WISP Control Point kombiniert der EdgePoint Routing-Funktionen mit Fiber-Backhaul-Kapazitäten und vielseitigen Stromversorgungsoptionen. Der EdgePoint ist in drei Modellen erhältlich:

    • EP-R6: Layer-3-Router
    • EP-R8: Layer-3-Router
    • EP-S16: Layer-2-Switch mit einigen Layer-3-Fähigkeiten

    Bahnbrechende Bereitstellungsmöglichkeiten
    Der EdgePoint bietet FiberProtect, um Ausfälle aufgrund elektrostatischer Entladung (ESD) und elektromagnetische Interferenzen (EMI) deutlich zu reduzieren, die Signalintegrität erheblich zu verbessern und den Daten-Backhaul auf ein einziges Faserkabel zu verdichten.

    All-in-One-Design
    Ein einzelner, kompakter Controller eliminiert effizient Unordnung, teure Schränke, Fremdinstallationen und übermäßige Wartung.

    Robuste Konstruktion
    Das robuste Gehäuse hält Umwelteinflüssen wie Wind, Regen oder Schnee problemlos stand. Die mitgelieferte Kabeltülle schützt die Kabel und Kabelöffnung. Bei Bedarf können Sie sie auch gegen Ihre eigene Leitung austauschen.

    Fortschrittliche Anwendungen
    Für den EP-R6 und EP-R8 bieten leistungsstarke Routing-Funktionen – wie Lastverteilung und Failover – eine verbesserte Leistung für drahtlose Verbindungen im Freien. Für den EP-S16 bietet die Layer-2-Linkaggregation eine ähnliche Redundanz und erhöhte Leistungsvorteile.

    Vielseitige Energieoptionen
    Die Modelle EP-R8 und EP-S16, die jeweils über 54 V DC oder PoE mit Strom versorgt werden, unterstützen 54 oder 24 V passive PoE, um alle Ubiquiti®-Produkte, inklusive airFiber® und airMAX®, mit Strom zu versorgen. Der EP-R6 hingegen, der über 24 V DC oder PoE mit Strom versorgt wird, unterstützt 24 V passive PoE, um einen Großteil der Ubiquiti®-Produkte mit Strom zu versorgen.

    Intuitive Benutzeroberfläche
    Der EdgePoint bietet eine grafische Benutzerschnittstelle, die für eine komfortable Einrichtung und Steuerung entwickelt wurde. Erreichbar über einen Netzwerk-Port und Web-Browser bietet die benutzerfreundliche Schnittstelle eine intuitive Steuerung mit virtuellen Ansichten der Ports, wobei die physische Konnektivität, die Geschwindigkeit und der Status angezeigt werden. Je nachdem, ob Sie einen Router (EP-R6 oder EP-R8) oder Switch (EP-S16) konfigurieren, wird sich die Konfigurationsoberfläche unterscheiden.

    Routing-Konfiguration
    Der EP-R6 oder EP-R8 bieten stabile Funktionen, wie z.B.:

    • VLAN-Schnittstellen für Netzwerksegmentation
    • Statische Routen und Unterstützung für Routing-Protokolle: OSPF, RIP und BGP
    • Firewall-Richtlinien und NAT-Regeln
    • Applikationsidentifikation mit Deep Packet Inspection (DPI)
    • DHCP-Services
    • Quality of Service (QoS)
    • Netzwerk-Administrations- und Überwachungstools
    • Administratoren- und Betreiber-Accounts
    • Umfangreiche IPv6-Unterstützung

    Switching-Konfiguration
    Der EP-S16 bietet fortschrittliche Funktionen, wie z.B.:

    • MSTP/RSTP/STP
    • VLAN, privates VLAN, Sprach-VLAN
    • Linkaggregation
    • DHCP Snooping, IGMP Snooping
    • TACACS+, RADIUS, 802.1X, MAC-Filterung, ACL
    • DiffServ, CoS
    • Statisches Routing, regelbasiertes Routing

    Konfiguration über CLI
    Die CLI ermöglicht eine schnelle und flexible Konfiguration über die Befehlszeile und bietet folgende Möglichkeiten:

    • Für erfahrene Nutzer: Konfiguration und Überwachung aller erweiterten Funktionen
    • Direkter Zugang zu Standard-Linux-Tools und Shell-Befehlen (nur EP-R6 oder EP-R8)
    • CLI-Zugang über:
      • Seriellen Konsolenport (nur EP-R6 oder EP-R8)
      • SSH
      • Telnet
      • Grafische Benutzerschnittstelle (nur EP-R6 oder EP-R8)

    Hardware-Merkmale
    Der EP-R6 verfügt über fünf RJ45-Ethernet-Ports und einen SFP-Ethernet-Port.

    Unterseite

    • Energieoptionen:
      • 24 V DC, 3 A Klemmenblock
      • PoE-Eingang
    • (5) 24 V, 0.7 A Passive PoE-Ausgangs-Ports
    • (1) SFP-Port

    Spezifikationen

    • Maße: 188.6 x 177.1 x 49.8 mm (7.43 x 6.97 x 1.96")
    • Gewicht: 605 g (1.33 lb.)
    • Max. Stromverbrauch: 7 W (exklusive PoE-Ausgang)
    • Stromversorgung:
      • (1) DC Klemmenblock oder
      • (1) RJ45 (eth0)
      • (Polaritätsschutz nur am Klemmenblock, diodenverbundener Schutz an allen Netzeingängen)
    • Stromversorgung: Min. 24 V / 0.3 A (exklusive PoE-Ausgangsleistung)
    • V DC-Eingang: 24 V, 3 A
    • Passive PoE-Eingang:
      • (1) 24 V / 1.4 A, 4-paariges (+1, 2, 4, 5; -3, 6, 7, 8) Passive PoE, eth0
      • (Konfigurieren Sie eth0 NICHT im PoE-Ausgangsmodus, wenn Sie eine PoE-Eingangsstromquelle verwenden.)
    • Passive PoE-Ausgang: (5) 24 V / 0.7 A, 2-paariges (+4, 5; -7, 8) Passive PoE, eth0 bis eth4
    • Stromüberwachung:
      • (1) DC Klemmenblock, Eingangsleistung
      • (1) RJ45, eth0, Eingangsleistung
    • Unterstützter Spannungsbereich: 16 bis 26 V DC
    • Taste: Reset
    • LEDs
      • System: Power
      • eth0 bis eth4: Geschwindigkeit/Verbindung/Aktivität, PoE
      • eth5/SFP: Geschwindigkeit/Verbindung/Aktivität
    • Ports:
      • Daten-Ports:
        • (5) 10/100/1000 RJ45-Ports
        • (1) 1 Gbps SFP-Port
    • Prozessor: Dual-Core 880 MHz, MIPS1004Kc mit Hardware-Beschleunigung für die Paketverarbeitung
    • Systemspeicher: 256 MB DDR3-1600 RAM
    • Codespeicher: 256 MB NAND
    • Zulassungen: CE, FCC, IC
    • Mastmontage: Ja
    • Betriebstemperatur: -20°C bis 65°C (-4°F bis 149°F)
    • Feuchtigkeit: 10 - 90% nicht kondensierend

Auch gekauft